25.08.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD besucht KSK-Besucherzentrum in Calw

 

Innerhalb von 36 Stunden abrufbar und weltweit verfügbar sein, Wissen über die verschiedenen Klimazonen und die politischen Situationen weltweit besitzen sowie Kenntnisse über den richtigen Materialeinsatz in diesen unterschiedlichen klimatischen Bedingungen haben — wer darüber hinaus auch noch Fähigkeiten besitzt, in diesen Klimazonen Fahrzeuge und Gerätschaften aller Art zu bedienen, der ist bei den Kommandospezialkräften in Calw – kurz KSK – genau richtig. Im neuen Besucherzentrum der Kommando.Spezial.Kräfte in Calw informierte sich die SPD Nagold und der Kreisverband Calw mit Unterstützung der SPD Calw über die Arbeit dieser Einheit der Bundeswehr. Geschaffen wurde dieses Besucherzentrum, um größtmögliche Transparenz und einen offenen Dialog mit der Gesellschaft schaffen zu können und Berührungsängste abzubauen. „Das Bewusstsein für das Thema Verteidigung wurde in der Gesellschaft insbesondere seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und der damit einhergehenden Folgen auch für unser Land und unsere Bevölkerung weiter geschärft“ betonte der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende SPD Nagold Daniel Steinrode und bedankte sich für die ausführliche Führung im Besucherzentrum, die von Dr. Wolfgang Henne, SPD-Gemeinderat in Nagold, initiiert worden war. Der Oberbürgermeister der Stadt Calw, Florian Kling, der selbst 12 Jahre bei der Bundeswehr gedient hatte, zeigte sich erfreut über die positive Resonanz  der Calwer Bevölkerung gegenüber dem Bau des Besucherzentrums, das innerhalb eines Jahres und nachhaltig gebaut worden war.

25.08.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Kreis-SPD wählt neuen Vorstand

 

Die Zeiten sind unruhig und werfen viele Fragen auf, und sowohl weltweit wie auf nationaler Ebene gibt es viele politische Herausforderungen zu meistern. Doch auch die Kommunalpolitik bietet viele Aufgabenfelder, in denen es zu agieren und in Angriff zu nehmen gilt.

So hatten die Sozialdemokratinnen und –demokraten bei ihrer Jahreshauptversammlung in Bad Wildbad viel zu diskutieren – und nebenbei noch ihren Vorstand neu zu wählen.

25.08.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Diskussionsveranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Lina Seitzl MdB

 

Zwischen Energieeffizienz und Fachkräftemangel:

Das Handwerk im Kontext von GEG und Berufsbildungsgesetz

 

Von Daniela Steinrode

 

Nagold. Die Entwicklungen im Bereich Energieeffizienz, insbesondere durch das Gebäudeenergiegesetz (GEG), haben weitreichende Auswirkungen auf das Handwerk. Zusammen mit den Anforderungen und Neuerungen im Berufsbildungsgesetz stehen Handwerksbetriebe vor einem Umbruch. Das neue Gebäudeenergiegesetz beschäftigt darüber hinaus viele Menschen in der Gesellschaft, birgt Unsicherheiten im Alltag und wirft Fragen auf, eröffnet aber auch Chancen für eine Wende in der Energiepolitik.

14.06.2023 in Europa von SPD Kreis Calw

Europaabgeordneter Prof. Dr. Rene Repasi besucht gemeinsam mit der Nagolder SPD die Nagolder Firma G&G Beschläge

 
Bild: Gertrud Graf

Auf Einladung der Nagolder SPD sowie dem SPD
Kreisverband Calw besuchte der Baden-Württembergische
Europaabgeordnete Prof. Dr. Rene Repasi die Nagolder Firma G&G
Beschläge im Industriegebiet Wolfsberg. Bei einem Rundgang
durch den Betrieb stellte Geschäftsführer Ralf Nesch seine Firma
den Sozialdemokraten vor.

13.06.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Europaabgeordneter Prof. Dr. Rene Repasi besucht gemeinsam mit der Nagolder SPD die Nagolder Firma G&G Beschläge

 

Geschäftsführer Ralf Nesch stellt die Firma bei einem Rundgang vor

 

Von Daniela Steinrode

 

Nagold. Auf Einladung der Nagolder SPD sowie dem SPD Kreisverband Calw besuchte der Baden-Württembergische Europaabgeordnete Prof. Dr. Rene Repasi die Nagolder Firma G&G Beschläge im Industriegebiet Wolfsberg. Bei einem Rundgang durch den Betrieb stellte Geschäftsführer Ralf Nesch seine Firma den Sozialdemokraten vor.

 

11.05.2023 in Europa von SPD Kreis Calw

MdEP René Repasi zu Gast bei der SPD im Kreis Calw

 

Prof. Dr. Rene Repasi MdEP diskutiert mit Bürgern im Nagolder Naturfreundehaus über Europa und die konkreten Auswirkungen Europäschier Politik für die Menschen auch im Kreis Calw.

Bei der sehr gut besuchten Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Europa -- quo vadis? Wohin führt der Weg Europas?“, die gemeinsam vom SPD Kreisverband Calw sowie der SPD Nagold organisiert wurde, kamen die wesentlichen Themen unserer Zeit zur Sprache. Begrüßt wurden die Gäste von Marina Ederle, die gleich zu Beginn klarstellte, dass fast alle Lebensbereiche immer auch im Europäischen Kontext gesehen werden müssten. Fest machte sie es zum Beispiel an der Frage der Lebensmittelsicherheit oder der Versorgung der Menschen mit Medikamenten, die immer auch eine europäische Antwort benötigten.

 

07.04.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Prof. Dr. Rene Repasi MdEP zu Gast in Nagold

 

Europa -- quo vadis? Wohin führt der Weg Europas? - Prof. Dr. Rene Repasi MdEP zu Gast in Nagold

 

Die europäische Union gilt als starkes politisches Bündnis seiner europäischen Mitgliedsstaaten, die sich nach dem zweiten Weltkrieg zusammenschlossen und als Garant für Frieden und Stabilität in Europa stehen. Schwere politische Zeiten wie der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine erschüttern Europa an seiner östlichen Grenze, doch auch im Innern sieht sich die EU mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert: der Klimawandel setzt die Mitgliedsstaaten ebenso unter Druck wie die Energiepolitik, Migrationsfragen, Rechtsstaatlichkeit, oder die Beziehungen zu China und anderen Teilen der Welt.

In einer Zeit, in der immer mehr Staaten versuchen, durch Protektionismus ihre eigene Wirtschaft zu retten wie beispielsweise die USA durch den so genannten Inflation Reduction Act. Was will die EU den Milliarden-Investitionen der USA entgegensetzen?

21.03.2023 in Kommunalpolitik von SPD Kreis Calw

Anna Ohnweiler als neues Mitglied in der SPD-Fraktion Nagold begrüßt

 
Die neue SPD Fraktion im Nagolder Gemeinderat

In der letzten Fraktionssitzung der SPD Nagold begrüßten die Fraktionsmitglieder ihr neues Mitglied Anna Ohnweiler. Mit Ohnweiler zieht seit langem wieder eine Frau für die SPD in den Rat der Stadt ein. Ohnweiler wird in der nächsten Sitzung des Gemeinderates als neue Gemeinderätin der Stadt Nagold verpflichtet und ihre Arbeit aufnehmen. Sie rückt für den ehemaligen evangelischen Pfarrer für Vollmaringen, Schietingen und Gündringen Daniel Geese nach, der seit 01. März eine neue Pfarrstelle in Stuttgart Botnang bekleidet.

20.03.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Anna Ohnweiler als neues Mitglied in der SPD-Fraktion Nagold begrüßt

 

 

In der letzten Fraktionssitzung der SPD Nagold begrüßten die Fraktionsmitglieder ihr neues Mitglied Anna Ohnweiler. Mit Ohnweiler zieht seit langem wieder eine Frau für die SPD in den Rat der Stadt ein. Ohnweiler wird in der nächsten Sitzung des Gemeinderates als neue Gemeinderätin der Stadt Nagold verpflichtet und ihre Arbeit aufnehmen. Sie rückt für den ehemaligen evangelischen Pfarrer für Vollmaringen, Schietingen und Gündringen Daniel Geese nach, der seit 01. März eine neue Pfarrstelle in Stuttgart Botnang bekleidet. Die 73 jährige, stark ehrenamtlich engagierte Bürgerin aus Nagold wurde in Hermannstadt (Sibiu) in Rumänien in einer Familie der deutschsprachigen Minderheit der Siebenbürger Sachsen 1950 geboren und ist dort aufgewachsen. 1979 folgte Anna Ohnweiler ihrem Ehemann als Spätaussiedlerin mit der gemeinsamen kleinen Tochter nach Nagold. Ohnweiler arbeite zunächst als Lehrerin und später als Leiterin der Altensteiger Bildungseinrichtung des CJD. Anna Ohnweiler hat zwei erwachsenen Kinder und drei  Enkelkinder, die einen wichtigen Teil ihres Lebens einnehmen.

09.03.2023 in Bundespolitik von SPD Kreis Calw

SPD Nagold diskutiert mit Saskia Esken über die aktuelle Berliner Politik

 
Bild Fabian Hensel

Saskia Esken wird an diesem Abend in Nagold direkt aus der Berliner Politik berichten und versuchen, mit den Besucherinnen und Besuchern über die aktuellen Probleme und Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung findet am 23.03.2023 um 19.00 Uhr im Gasthaus Schiff in Nagold statt.

Der Wandel der Arbeitswelt durch Digitalisierung, der Strukturwandel in Schlüsselindustrien sowie der demografische Wandel und der Fachkräftemangel – das sind die großen Herausforderungen am Arbeitsmarkt. Auch in Zukunft sollen alle Beschäftigten eine Perspektive auf gute Arbeit haben. Gerade in Krisensituationen müssen sich die Menschen auf den Sozialstaat verlassen können. 

Der Eintritt zu dieser öffentlichen Veranstaltung ist frei. Moderiert wird der Abend von der SPD-Kreisvorsitzenden Daniela Steinrode

08.03.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold diskutiert mit Saskia Esken über die aktuelle Berliner Politik

 

„Ukrainekrieg, Klimawandel, Energiekrise, Inflation, Wohnraumsituation und demografischer Wandel - Wie schafft Deutschland die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit?“

Unter dem Motto: „Ukrainekrieg, Klimawandel, Energiekrise, Inflation, Wohnraumsituation und demografischer Wandel - Wie schafft Deutschland die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit?“ lädt die SPD Nagold zu einem Diskussionsabend mit der SPD Parteivorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Saskia Esken MdB zur aktuellen politischen Situation.  

04.03.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Glasfaserausbau in Vollmaringen gestartet!

 

In dieser Woche ging es richtig los mit dem Glasfaserausbau in Vollmaringen. Die Netze BW wird nun schrittweise die Leitungen  für die NetCom BW in ganz Vollmaringen verlegen. Der Start war letzte Woche In der Heide!

26.02.2023 in Ortsverein von SPD Kreis Calw

SPD Nagold verabschiedet Stadtrat und Vorstandsmitglied Daniel Geese

 

 

Schweren Herzens und mit mancher Träne verabschiedeten sich die Nagolder Sozialdemokraten bei einem gemeinsamen Abendessen im Nagolder Restaurant Fellini <von ihrem Mitglied und Gemeinderat Daniel Geese. Beruflich ist Geese als evangelischer Pfarrer für Vollmaringen, Schietingen und Gündringen in der Verbundkirchengemeinde zu der auch Hochdorf und Göttelfingen gehören tätig.  „Wir sind sehr traurig und es schmerzt, dass wir dich gehen lassen müssen“ betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Steinrode und fügte hinzu: „Du hast für Nagold sehr viel bewirkt und aktiv mitgestaltet. Und dafür danken wir dir sehr!“ 

25.02.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD Nagold verabschiedet Stadtrat und Vorstandsmitglied Daniel Geese

 
Daniel Geese bei der Verabschiedung durch die SPD Nagold im Restaurant "Felini" in Nagold

Schweren Herzens und mit mancher Träne verabschiedeten sich die Nagolder Sozialdemokraten bei einem gemeinsamen Abendessen im Nagolder Restaurant Fellini <von ihrem Mitglied und Gemeinderat Daniel Geese. Beruflich ist Geese als evangelischer Pfarrer für Vollmaringen, Schietingen und Gündringen in der Verbundkirchengemeinde zu der auch Hochdorf und Göttelfingen gehören tätig.  „Wir sind sehr traurig und es schmerzt, dass wir dich gehen lassen müssen“ betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Steinrode und fügte hinzu: „Du hast für Nagold sehr viel bewirkt und aktiv mitgestaltet. Und dafür danken wir dir sehr!“ 

Daniel Geese ist seit 2019 Mitglied des Nagolder Gemeinderates. In dieser Zeit war sein Augenmerk auf viele Themen gerichtet, die die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger bewegen.

25.02.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

Rede von Marina Ederle auf der Solidaritätskundgebung für die Menschen in der Ukraine in Nagold

 

Solidaritätskundgebung für die Menschen in der Ukraine in Nagold am 24.02.2023

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Mein Name ist Marina Ederle und ich bin die Vorsitzende der Nagolder SPD.

Heute jedoch werde ich zu Ihnen als Bürgerin dieser Stadt, als Mutter, als ein Teil des Arbeitskreises Ukraine-Hilfe Nagold und als Mensch mit deutschen, russischen und ukrainischen Wurzeln sprechen.

 

16.02.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD. Nagold „Wie schaffen wir die Verkehrswende im ländlichen Raum?“

 

SPD. Nagold „Wie schaffen wir die Verkehrswende im ländlichen Raum?“

Die Veränderung des Klimas ist die größte Herausforderung vor der die Menschheit steht. Doch die Klimakrise und die Energiewende lassen sich nicht ohne eine Veränderung in der Verkehrspolitik bewältigen. Der ländliche Raum sieht sich dabei mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert als städtische Ballungsräume. Um dieses Thema zu diskutieren hatte die SPD Nagold zu einer Veranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Isabel Cademartori MdB unter dem Titel „Wie schaffen wir die Verkehrswende im ländlichen Raum?“ eingeladen. Die Mannheimer Bundestagsabgeordnete ist Mitglied des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages. Die Nagolder SPD Ortsvereinsvorsitzende Marina Ederle betonte in ihrer Begrüßung, wie essentiell wichtig es sei, den öffentlichen Personennahverkehr in Nagold und Umgebung zu verbessern und zu stärken. In das Thema führte Daniel Steinrode, SPD Fraktionsvorsitzender im Nagolder Gemeinderat, ein und schilderte die aktuelle Situation. Steinrode ging dabei auf die unterschiedlichen Konzepte ein, die für die Verkehrsanbindung Richtung Stuttgart zur Zeit im Raum stehen und betonte, man müsse nun das Ergebnis der vom Kreistag mit großer Mehrheit beschlossenen vergleichende Machbarkeitsstudie abwarten, um das Beste für die Region zu erreichen. Doch auch der Busverkehr und der ÖPNV vor Ort müssten mithilfe der Maßnahmen, die der Bund derzeit aktiv betreibe, verbessert werden. 

 

21.01.2023 in Ortsverein von SPD Kreis Calw

SPD besucht den Vollmaringer Busunternehmer Marcus Weiss

 
Bild Alexandra Feinler

In einigem, wie dem On-Demand-Bus und mehr Übersichtlichkeit im ÖPNV, waren sich SPD-Bundestagsabgeordnete Isabel Cadematori und Marcus Weiss, von Weiss & Nesch, einig. Beim SPD-Besuch des Vollmaringer Busunternehmen am Mittwoch gab es jedoch auch unterschiedliche Ansichten.

21.01.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD besucht den Vollmaringer Busunternehmer Marcus Weiss

 

Isabel Cadematori MdB zu Besuch in Vollmaringen

Von Alexandra Feinler

Vollmaringen/Region. In einigem, wie dem On-Demand-Bus und mehr Übersichtlichkeit im ÖPNV, waren sich SPD-Bundestagsabgeordnete Isabel Cadematori und Marcus Weiss, von Weiss & Nesch, einig. Beim SPD-Besuch des Vollmaringer Busunternehmen am Mittwoch gab es jedoch auch unterschiedliche Ansichten.

06.01.2023 in Ortsverein von SPD Kreis Calw

Intensive Diskussion bei einer SPD-Versammlung im Naturfreundehaus Nagold Dr. Martin Rosemann MdB stellt sich den Fragen

 


Kritische Themen unserer Zeit wie der Krieg Russlands gegen die Ukraine auf europäischem Boden, die Energiekrise und die weltweite Inflation, die im Geldbeutel der Bürgerinnen und Bürger täglich spürbar werden, aber auch die Auswirkungen der Klimakrise treiben viele Menschen in unserer Gesellschaft tagtäglich um. Der Nagolder SPD Ortsverein hatte aus diesem Grund zu einem Diskussionsabend mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann MdB aus Tübingen eingeladen. In einem Überblick führte Rosemann in die kritischen Themen unserer Zeit ein: „Wir erleben eine Zeitenwende – mit dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat sich die Sicherheitslage fundamental geändert und die Energiekrise verstärkt in unserem Land Einzug gehalten.“ Es drohe ein Deindustrialisierung Deutschlands, was besonders in Baden-Württemberg mit seinen zahlreichen mittelständischen Unternehmen schwerwiegende Folgen haben und Arbeitsplätze vernichten könnte, was es abzuwehren gelte, so der Tübinger Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann

06.01.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

Dr. Martin Rosemann MdB stellt sich den Fragen der Teilnehmer.

 
Der Vorstand der SPD Nagold mit Dr. Martin Rosemann MdB

Intensive Diskussion bei einer SPD-Versammlung im Naturfreundehaus Nagold über die Maßnahmen der Politik in der aktuellen Krise. – Dr. Martin Rosemann MdB stellt sich den Fragen der Teilnehmer

Kritische Themen unserer Zeit wie der Krieg Russlands gegen die Ukraine auf europäischem Boden, die Energiekrise und die weltweite Inflation, die im Geldbeutel der Bürgerinnen und Bürger täglich spürbar werden, aber auch die Auswirkungen der Klimakrise treiben viele Menschen in unserer Gesellschaft tagtäglich um. Der Nagolder SPD Ortsverein hatte aus diesem Grund zu einem Diskussionsabend mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann MdB aus Tübingen eingeladen. In einem Überblick führte Rosemann in die kritischen Themen unserer Zeit ein: „Wir erleben eine Zeitenwende – mit dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat sich die Sicherheitslage fundamental geändert und die Energiekrise verstärkt in unserem Land Einzug gehalten.“ Es drohe ein Deindustrialisierung Deutschlands, was besonders in Baden-Württemberg mit seinen zahlreichen mittelständischen Unternehmen schwerwiegende Folgen haben und Arbeitsplätze vernichten könnte, was es abzuwehren gelte, so der Tübinger Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann.

 

03.01.2023 in MdB und MdL von SPD Kreis Calw

Isabel Cadematori MdB besucht Nagold

 

Das Jahr 2022 war geprägt von vielerlei Krisen: die Energiekrise und die Inflation haben direkte Auswirkungen auf den Geldbeutel und das Einkommen vieler Familien und Haushalte. Entlastungen wie das 9 € Ticket für den öffentlichen Personenverkehr trugen  dazu bei, dass im Sommer 2022 viele Menschen vom teuren Verkehrsmittel Auto auf Bus und Bahn umgestiegen sind. Nun plant die Bundesregierung das 49 € Ticket, um diese Entlastung weiter zu fördern – und um ein Umsteigen auf klimafreundliche Verkehrsmittel attraktiv zu machen. Dies ist in Ballungsräumen und großen Städten aufgrund des breiten Angebots an Verkehrslinien einfach und vergleichsweise angenehm. Doch wie kann dies im ländlichen Raum erreicht werden? Darunter fallen nicht nur kleinere Ortschaften im Flächenkreis Calw sondern auch Städte wie Nagold, Calw oder das angrenzende Rottenburg im Kreis Tübingen. Mangelnde Bus- und Bahnverbindungen stellen die Menschen vor große Herausforderungen. Weite Wege und wenig Haltestationen erschweren den Umstieg massiv und machen dieses klimafreundliche Konzept unattraktiv – auch obwohl viele Menschen auf dem Land dazu bereit wären.

Zur verbesserten Schienenanbindung Nagolds wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Varianten im Rahmen von Machbarkeitsstudien und Kosten-Nutzen-Rechnungen untersucht. Eine umsetzbare Alternative konnte in der Vergangenheit bislang nicht identifiziert werden. Auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion sollte aufgrund der sich geänderten Förderbedingungen und der Entwicklungen der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb nochmals eine Direktverbindung Nagold -Herrenberg als Stadtbahn untersucht werden.

02.01.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Isabel Cadematori MdB besucht Nagold

 

Das Jahr 2022 war geprägt von vielerlei Krisen: die Energiekrise und die Inflation haben direkte Auswirkungen auf den Geldbeutel und das Einkommen vieler Familien und Haushalte. Entlastungen wie das 9 € Ticket für den öffentlichen Personenverkehr trugen  dazu bei, dass im Sommer 2022 viele Menschen vom teuren Verkehrsmittel Auto auf Bus und Bahn umgestiegen sind. Nun plant die Bundesregierung das 49 € Ticket, um diese Entlastung weiter zu fördern – und um ein Umsteigen auf klimafreundliche Verkehrsmittel attraktiv zu machen. Dies ist in Ballungsräumen und großen Städten aufgrund des breiten Angebots an Verkehrslinien einfach und vergleichsweise angenehm. Doch wie kann dies im ländlichen Raum erreicht werden? Darunter fallen nicht nur kleinere Ortschaften im Flächenkreis Calw sondern auch Städte wie Nagold, Calw oder das angrenzende Rottenburg im Kreis Tübingen. Mangelnde Bus- und Bahnverbindungen stellen die Menschen vor große Herausforderungen. Weite Wege und wenig Haltestationen erschweren den Umstieg massiv und machen dieses klimafreundliche Konzept unattraktiv – auch obwohl viele Menschen auf dem Land dazu bereit wären.

29.12.2022 in Veranstaltungen von SPD Kreis Calw

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang am 15. Januar 2023

 

Die SPD im Kreis Calw freut sich, gemeinsam mit Ihnen ins Neue Jahr zu starten!

Der Neujahrsempfang findet am Sonntag, 15. Januar 2023 ab 14.30 Uhr im Kursaal in Calw-Hirsau, Aureliusplatz 12 statt.

Dabei ist Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und SPD-Parteivorsitzende
und Maria Noichl, Mitglied des europäischen Parlaments und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

     

18.12.2022 in Ortsverein von SPD Kreis Calw

Dr. Martin Rosemann MdB besucht MCS Facility in Nagold

 
Vorne von links: Dr. Martin Rosemann MdB, Muhammed Ali Öner, Hans Meier, Daniela Steinrode; Hinten von links: Markus

Ob technisches Gebäudemanagement, Gebäudereinigung oder gar die Instandhaltung und technische Reinigung von Industrieproduktionsanlagen ganzer Firmen – das Unternehmen MCS Facility will sich für die Zukunft noch digitaler und kundenorientierter aufstellen. Von diesem Konzept konnte sich der SPD Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Nagold bei seinem Besuch des Nagolder Unternehmens überzeugen. Firmeninhaber Muhammed Ali Öner berichtete über das umfassende und ganzheitliche Konzept für seine Kunden und stellte die aktuellen Pilotprojekte KI-gesteuerter Reinigung dar. 

18.12.2022 in Allgemein von Daniel Steinrode

Dr. Martin Rosemann MdB besucht MCS Facility in Nagold

 

Von Daniela Steinrode

Nagold. Ob technisches Gebäudemanagement, Gebäudereinigung oder gar die Instandhaltung und technische Reinigung von Industrieproduktionsanlagen ganzer Firmen – das Unternehmen MCS Facility will sich für die Zukunft noch digitaler und kundenorientierter aufstellen. Von diesem Konzept konnte sich der SPD Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Nagold bei seinem Besuch des Nagolder Unternehmens überzeugen. Firmeninhaber Muhammed Ali Öner berichtete über das umfassende und ganzheitliche Konzept für seine Kunden und stellte die aktuellen Pilotprojekte KI-gesteuerter Reinigung dar. „Unsere Mitarbeiter erhalten ein Tablet, auf dem das zu reinigende Gebiet erscheint, Sensoren messen dann den Reinigungszustand, ob Fenster geöffnet sind oder das Handtuchpapier aufgefüllt werden muss.“ erzählte Öner und betonte, ein großes Thema sei das Schonen von Ressourcen: „Mit dem von uns entwickelten System kann vieles sensibler gemessen werden und es werden weniger und dafür gezielter Putzmittel eingesetzt.“

18.12.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Vollmaringer Weihnachtsgrüße 2022

 
Bilder: Lothar Hamm; Alexandra Feinler und Daniela Steinrode

Liebe Vollmaringerinnen, liebe Vollmaringer,

das Jahr 2022 geht dem Ende zu und das Weihnachtsfest steht vor der Tür.

Das Weihnachtsfest, das Fest des Friedens, steht dieses Jahr unter dem Stern des Krieges mitten in Europa. Unermessliches Leid ist über viele Familien in der Ukraine hereingebrochen. Mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine hat sich auch das Leben für viele Menschen in Deutschland verändert. Durch die Inflation und die hohen Energiepreise, sowie die immer verschärftere Situation auf dem Wohnungsmarkt ist Solidarität auch vor Ort immer wichtiger.

18.12.2022 in Allgemein von Daniel Steinrode

Die ganz Kleinen unterstützen Kinder mit Handicap – Vollmaringer Kindergarten spendet an Aktion Steilkurve

 
Markus „Max“ Strinz und Kindergartenleiterin Carolin Gräber im Kindergarten Vollmaringen bei der Scheckübergabe

Von Daniela Steinrode

Vollmaringen. Kinder mit seelischen, geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen erleben nicht selten, dass ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erschwert wird. Um diesen und Kindern ohne Handicap ungewöhnliche Momente erleben zu lassen, entstand das Projekt „Aktion Steilkurve, bei dem Rennradprofis auf der Radbahn des RSV Öschelbronn Kinder auf dem Tandem rasante Geschwindigkeiten und unvergessliche Augenblicke im Fahrtwind und in steilen Kurven zu schenken.

14.12.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Haushaltsrede der Fraktion der SPD Nagold zum Haushalt 2023

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Großmann,

sehr geehrter Herr Bürgermeister Breitling,

sehr geehrte Frau Jöchle,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

meine sehr verehrten Damen und Herren,

wir beraten heute über den Haushalt der Stadt Nagold für das Jahr 2023. Bei der Einbringung des Haushaltes durch Bürgermeister Breitling hat er uns ein Schaubild gezeigt, in dem dargestellt wird, dass die Stadt bei Umsetzung der geplanten Vorhaben zukünftig ca. 60 Millionen Schulden haben wird. Bei 22.000 Einwohnern sind das zukünftig ca. 2800 Euro Schulden pro Kopf. Das ist für eine Kleinstadt wie Nagold weit über dem Limit. Ja, in manchen Fällen haben uns Inflation und Preissteigerung gerade im Baubereich eingeholt – das gilt aber mitnichten generell für Entscheidungen der Verwaltung im vergangenen Jahr.

23.11.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold besucht das YOUZ in Nagold

 

Das Nagolder Jugendhaus YOUZ ist weit über die Stadtgrenzen hinaus unter Jugendlichen bekannt und beliebt – weil es bietet, was in den Städten der Umgebung seinesgleichen sucht. Die Vielfalt der Angebote für junge Menschen ist enorm und ebenso die verschiedenen Aufgabengebiete, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des YOUZ bewältigen.

22.11.2022 in Ortsverein von SPD Kreis Calw

SPD Nagold besucht das YOUZ in Nagold

 
Auf dem Bild von links nach rechts: Marina Ederle, Daniel Geese, Hans Meier, Emel Napolitano, Daniela Steinrode, Carl St

Das Nagolder Jugendhaus YOUZ ist weit über die Stadtgrenzen hinaus unter Jugendlichen bekannt und beliebt – weil es bietet, was in den Städten der Umgebung seinesgleichen sucht. Die Vielfalt der Angebote für junge Menschen ist enorm und ebenso die verschiedenen Aufgabengebiete, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des YOUZ bewältigen. Darüber und über die aktuellen Sorgen, Nöten und Wünschen des YOUZ informierte sich die Nagolder SPD bei einem Besuch. Der Geschäftsführer des  YOUZ Gerd Hufschmidt sowie die stellvertretende Geschäftsführerin Emel Napolitano führten durch ihr Haus und berichteten von den vielfältigen Aufgabengebieten, die sich während des Bestehens des YOUZ stark gewandelt haben.