Ein bewegtes Leben geführt – Hildrut und Josef Graf feiern diamantene Hochzeit

Veröffentlicht am 21.07.2018 in Allgemein

„Wir haben ein bewegtes Leben geführt“ resümiert Hildrut Graf über sechzig gemeinsame Jahre mit ihrem Ehemann Josef. Das Vollmaringer Ehepaar Graf feierte einen beeindruckenden Ehrentag: das Fest der diamantenen Hochzeit. Ortsvorsteher Daniel Steinrode war zutiefst beeindruckt von diesem Jubiläum und überbrachte die Glückwünsche sowohl des Ortschaftsrates wie auch der Landesregierung.

Hildrut und Josef Graf trafen sich das erste Mal beim Neckarfest in Horb1954. Dort feierten sie gemeinsam, lernten sich kennen und verloren ihr Herz an den anderen. Josef Paul Graf stammt ursprünglich aus Vollmaringen, er wurde im Elternhaus in der Gündringer Straße geboren, seine Frau Hildrut Johanna Graf kommt aus Nordstetten. Nachdem sich die beiden kennengelernt hatten, besuchte Josef seine Hildrut regelmäßig in Nordstetten. Entweder er nutzte das Fahrrad oder es ging zu Fuß zum Eutinger Bahnhof und von dort mit dem Zug nach Horb und von Horb wiederum zu Fuß nach Nordstetten hoch. Später besaß Josef Graf ein Motorrad, wodurch die Besuche in Nordstetten wesentlich vereinfacht wurden.

Die Hochzeit fand 1958 in Vollmaringen in der St. Georgskirche statt, gefeiert wurde mit dem ganzen Ort in der Krone in Vollmaringen.

Das Ehepar Graf ist stolz auf die beiden Kinder, einen Enkel und inzwischen 2 Urenkelkinder. Besonders die beiden Urenkel seien der ganze Stolz, so Josef Graf im Gespräch mit Ortsvorsteher Daniel Steinrode.

Josef war von Beruf gelernter Gipser. Er war später 33 Jahre für die Firma Daimler AG in Sindelfingen tätig. Hildrut Graf arbeitete viele Jahre bei der Firma Köninger Arbeitsschutz in Nordstetten und später in Heimarbeit von zu Hause aus. War und ist immer noch aktiv im Vollmaringer Vereinsleben. Josef ist seit über 65 Jahren Mitglied im Vollmaringer Gesangverein „Cäcilia“. Er führte den Verein als Vorstand 18 Jahre lang, inzwischen ist er Ehrenvorstand des Vereines. Gemeinsam besuchen die Eheleute Graf nach wie vor mit viel Freude die monatlichen Nachmittage des Seniorentreffs ´Linde` der sich inzwischen regelmäßig im Vollmaringer Sportheim trifft. Die Nachmittage werden immer noch von Josef Graf mit seinem Akkordeon begleitet und er sorgt immer für gute Stimmung in der Seniorenrunde.

Ortsvorsteher Daniel Steinrode gratulierte dem Paar zu diesem außerordentlichen Jubiläum. Steinrode meinte, dass 60 gemeinsame Jahre nur wenigen Paaren vergönnt seien. Es sei etwas ganz Besonderes, sich über solch einen langen Zeitraum hinweg durch Höhen und Tiefen zu begleiten und diese gemeinsam zu bewältigen. Steinrode überreichte ein Geschenk und die Glückwünsche des Ortschaftsrates und der Ortsverwaltung. Außerdem überbrachte und verlas er die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württembergs mit den Glück- und Segenswünschen des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Die zweite Vorsitzende des Vollmaringer Kirchengemeiderats Gabriele Jäger überbrachte die Glückwünsche der katholischen Kirchengemeinde St. Georg in Vollmaringen.

 

 

Homepage Daniel Steinrode

150 Jahre SPD