23.05.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Fehlende Räume für notwendige Kindergartenplätze bereiten noch immer große Sorgen

 

„Wir haben in Vollmaringen eine hohe Lebensqualität: mit den Vereinen und Institutionen sind wir kulturell, sportlich und auch im Bereich der Natur- und Umweltschutzarbeit stark aufgestellt. Aber es gibt einige Baustellen, die wir weiter voranbringen und lösen müssen“ begann Daniel Steinrode seine Erläuterungen zu den Anliegen des Ortsteils Vollmaringen bei der Ortsteilrunde der SPD Nagold. Ein brennendes Thema, das Steinrode sehr am Herzen liegt, ist die mangelnde Umsetzung im Bereich Kinderbetreuung und Kindergartenplätze. „83 Kinder haben Anspruch auf einen Platz aber es sind nur 50 verfügbar. Das verfügbare Erweiterungsgrundstück am Kindergarten liegt seit einigen Jahren nun brach aber der Bau wird nicht umgesetzt. Dieser Zustand ist nicht haltbar“ bemängelte Steinrode. Gemeinderätin Anna Ohnweiler, der Familien und deren Belange ein großes Anliegen sind, erkundigte sich nach dem aktuellen Stand zum Thema Personal im Kindergarten. Dies sei nicht das zentrale Problem, so Steinrode, es gehe um die fehlenden Räume. Für einen Naturkindergarten werde zudem derzeit ein geeigneter Ort gesucht. Die Grundschule ist sehr gut aufgestellt und eine zertifizierte Naturparkschule. So werde für die Bildung der Jüngsten in Vollmaringen engagiert gearbeitet, unterstrich Zdenko Horvat, selbst Vater eines Grundschulkindes. Marco Ackermann erläuterte den aktuellen Stand zum geplanten Feuerwehrgerätehaus: „Die Planungen müssen nun zügig umgesetzt werden, so dass die 49 Feuerwehrleute bessere Bedingungen für ihren ehrenamtlichen Einsatz bekommen. Aufgrund des erweiterten Einsatzgebiets der Abteilung Vollmaringen ist außerdem ein weiteres Auto geplant, für das Platz geschaffen werden muss.“

20.05.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

Viele Baustellen und Projekte bewegen Iselshausen – SPD Nagold auf Ortsteilbesuch

 

Von Daniela Steinrode

Nagold-Iselshausen. Der Nagolder Ortsteil Iselshausen liegt idyllisch im Tal und hat vieles zu bieten. Doch in den vergangenen Jahren haben sich auch einige Baustellen aufgetan. „Ein zentrales Anliegen ist die Wiederbelegung der Ortsmitte und Stärkung der Dorfgemeinschaft“ erläuterte Ortsvorsteher Bruno Graf beim Besuch der SPD Nagold im Stadtteil Iselhausen. Die gute Infrastruktur von vor fünf Jahren habe sich zum Negativen verändert, fuhr Graf fort: „dadurch ist die zentrale Mitte beim Bäcker, der geschlossen hat, komplett weggefallen.“ Für die Jüngsten gibt es die Grundschule und den Kindergarten. Doch es fehlt an Personal für den Kindergarten, weshalb eine Gruppe leer steht. Eine große Baustelle stellt die ehemalige Calwer Deckenfabrik und dessen Gelände dar. „Wir könnten das Thema direkt angehen, wenn es einen Investor geben würde“ erklärte Bruno Graf. Bernd Gorenflo erkundigte sich nach dem laut Bebauungsplan geplanten Radweg, der durch das Gelände führen soll. Auch dieser habe noch Bestand, bekräftigte Graf. „Wir hoffen, dass das Gebiet entwickelt wird und das Denkmal gleichzeitig erhalten werden kann“ unterstrich Daniel Steinrode.

13.05.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold im Gespräch mit dem Stadtseniorenrat

 

Mit großem Elan Senioren im Alltag unterstützen – der Stadtseniorenrat setzt sich engagiert für die Belange Älterer ein

Die Angebote sind ebenso vielfältig wie kreativ, und dem Team des Stadtseniorenrates Nagold e.V.  (SSR) gelingt es auf diese Weise, insbesondere ältere Menschen in der Gesellschaft zu unterstützen und sie im Alltag zu begleiten. Der Vorsitzende des SSR Nagold, Eberhard Schwarz, stellte der SPD Nagold das bunte Spektrum an Angeboten in einer interessanten Diskussionsrunde vor, bat aber auch um Unterstützung bei der wichtigen Arbeit für Seniorinnen und Senioren. Das größte Projekt des 1995 gegründeten Vereins ist hierbei das Projekt „Beste Genesung“ für alleinstehende Personen, die nach einer Krankenhausentlassung Unterstützung benötigen. Auch ein Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplatz, um älteren Autofahrern wieder mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu geben, steht auf dem Programm des SSR. „Das Thema Mobilität spielt im Alter eine ganz besonders wichtige Rolle“ betonte Eberhard Schwarz, weshalb der Stadtseniorenrat damit auch offensiv an die Gäste herantritt. „Wir brauchen eine Mobilitätsverbesserung in ganz unterschiedlichen Bereichen, damit älteren Menschen der Zugang zur Gesellschaft ermöglicht bleibt und sie nicht zuhause alleine gelassen werden“ betonte Gemeinderätin Anna Ohnweiler.

24.04.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Kreistagswahl 2024: SPD gibt Ausblick auf ihre Arbeit und stellt ihre Liste vor

 

Damit die Zukunft erfolgreich gelingen kann, muss sie im Jetzt gestaltet werden — und es gibt viele Themen anzupacken und zu gestalten im Landkreis Calw. Die SPD geht diese Herausforderung auch weiterhin an und stellt nun ihre Kreistagswahlliste für Nagold vor. 

18.04.2024 in Aus dem Parteileben von Daniel Steinrode

SPD Nagold stellt ihre Kandidatenlisten für die Gemeinderatswahl am 09.06.2024 vor

 

Bei ihrer Nominierungskonferenz im Nagolder Gasthaus Schiff diskutierten die Mitglieder der Nagolder SPD zunächst die inhaltliche Schwerpunkte für die zukünftige Arbeit im Nagolder Gemeinderat bevor die 26 Kandidatinnen und Kandidaten der SPD nominiert wurden.

14.04.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

Berufsschulzentrum blickt zuversichtlich in die Zukunft

 

Von Daniela Steinrode

Nagold. Drei Schulen unter einem Dach, rund 2000 Schülerinnen und Schüler sowie etwa 180 Lehrkräfte – starke Zahlen, die das Berufsschulzentrum Nagold vorweisen kann. Doch die drei Schulleiter gehen die damit einhergehenden Aufgaben mit vielen gestalterischen Ideen und großer Leidenschaft an. Beim Besuch der Nagolder SPD am Berufsschulzentrum berichtete die Schulleiterin der Kaufmännischen Schule Nagold, Anja Breitling mit viel Herzblut über die aktuelle Situation des Berufsschulzentrums. Breitling führte die Besucher in die verschiedenen Angebote des Schulzentrums ein: „Wir bieten ein sehr breites Angebot an schulischer Bildung mit unterschiedlichen Wegen, zum Abschluss zu gelangen.“ Ob an der Rolf-Benz-Schule für Handwerksberufe, an der Annemarie-Lindner-Schule mit ihrem sozial- und gesundheitswissenschaftliches Profil oder die Kaufmännische Schule – die Vielfalt an Angeboten ist enorm und wird sehr gut angenommen.

11.04.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

Eine Vorzeigeschule mit Nachahmcharakter – SPD Nagold besucht Lembergschule

 

„An der Lembergschule läuft das Rad rund“ werben die Kolleginnen und Kollegen im Eingangsbereich der Nagolder Schule über ihren Fotos an der Wand. Die Schülerzahlen belegen dieses Motto eindeutig: 240 Schülerinnen und Schüler besuchen in diesem Schuljahr die Lembergschule. „Damit sind wir dreizügig in allen vier Klassenstufen“ erklärt Petra Brauer, die seit sieben Jahren Schulleiterin der Lembergschule ist. Die Schule steht sehr gut da. „So gut ausgestattet und in diesem tollen baulichen Zustand wünschen wir uns alle Nagolder Schulen“ lobte Daniel Steinrode beim Besuch der SPD Nagold in der Grundschule. Neben der hervorragenden Ausstattung sei sicher auch das Ganztagesangebot für viele Eltern attraktiv, merkte Petra Brauer an.

09.04.2024 in Gemeindenachrichten

SPD Nagold macht auf Ortsteiltour in Emmingen Halt

 

Die Frühlingssonne begleitete die Besuchergruppe der SPD Nagold und Ortsvorsteher Uwe Müller sowie etliche Ortschaftsräte auf der Ortsteiltour durch Emmingen. Der 1616 Einwohner starke Ortsteil im Norden Nagolds überzeugt nicht nur durch seine sonnige Hanglage: vieles ist in den vergangenen Jahren passiert. So konnte zum Beispiel in der Ortsmitte ein wertvoller Dorfplatz auf zwei Ebenen geschaffen werden. Nur der geschotterte Bereich auf dem Spielplatz führe zu Schotter im Wasserspielbereich und dies sei wenig vorteilhaft, erklärte Uwe Müller. Das angrenzende, ehemalige „Alte Kinderschüle“ wurde ebenfalls zu einem Schmuckstück verwandelt und kann nun von der Dorfgemeinschaft genutzt werden. Das Feuerwehrhaus hingegen, berichtete Ortsvorsteher Müller, sei am Limit: „Das bisherige Auto muss dringend ersetzt werden aber ein neues passt nicht in die vorhandene Garage.“

30.03.2024 in Wahlen

SPD Nagold stellt ihre Kandidatenlisten für die Gemeinderatswahl am 09.06.2024 vor

 

Bei ihrer Nominierungskonferenz im Nagolder Gasthaus Schiff diskutierten die Mitglieder der Nagolder SPD zunächst die inhaltliche Schwerpunkte für die zukünftige Arbeit im Nagolder Gemeinderat bevor die 26 Kandidatinnen und Kandidaten der SPD nominiert wurden.

14.03.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

Nagolder SPD besucht die Grundschule Vollmaringen

 

Vollmaringen. Fein säuberlich geordnet empfingen 54 Paar Hausschuhe die SPD Nagold anlässlich ihres Besuches in der Grundschule Vollmaringen. Wie die Schulleiterin Irene Breitling bei der Begrüßung der SPD Nagold mitteilte, besuchen ebenso viele Kinder die Einrichtung. Wir sind eine „Naturparkschule“, diese Anerkennung verpflichtet uns, entsprechend zu handeln, so Breitling. Der Bezug zur Natur wird in zahlreichen Projekten ganzjährig hergestellt, auch im Zusammenwirken mit der Vollmaringer Dorfgemeinschaft. Überhaupt öffnet sich Vollmaringens Grundschule gerne der Ortschaft, z.B. bei der Markungsputzete oder dem Dorffest. Diese Einbringung wurde von Daniel Steinrode als ein positives und belebendes Element für die Ortschaft gewürdigt. Die Grundschule sei zentraler Bestandteil der Vollmaringer Dorfgemeinschaft.

10.03.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD besucht den Nagolder Stadtteil Hochdorf

 

Hochdorf. „Hochdorf hat sich sehr gut entwickelt“ resümierte Ortsvorsteher Dr. Bruno Schmid über die Arbeit des Ortschaftsrates in den vergangenen vier Jahren beim Besuch der SPD Nagold. Auf ihrer Ortsteiltour informierte sich die interessierte Gruppe nun über Nagolds größten Teilort, in dem rund 2.200 Einwohnerinnen und Einwohner leben. Diese Zahl könnte sich mit dem geplanten Baugebiet in der Hochdorfer Ortsrandlage, das innerhalb von sieben Jahren vermarktet werden soll, noch weiter erhöhen. „Die Integration der Menschen, die dann dort zukünftig leben, in die Ortsgemeinschaft ist eine wichtige Aufgabe“, so Ortsvorsteher Schmid. Der SPD Fraktionsvorsitzende im Nagolder Gemeinderat, Daniel Steinrode, hob die gelungene Ortskernsanierung, die sich in der Endphase befindet, hervor: „Die Hochdorfer Ortsmitte ist ein wirkliches Glanzstück im Herzen der Ortschaft geworden.“

07.03.2024 in Politik

Marco Ackermann und Daniel Steinrode im Austausch mit Olaf Scholz

 

Anlässlich des Besuches des Bundeskanzlers hatten Marco Ackermann und Daniel Steinrode die Möglichkeit sich mit Bundeskanzler Olaf Scholz zu unterhalten. Im Rahmen des Bürgerdialoges beantwortete der Bundeskanzler Fragen zu den unterschiedlichsten Themen der Innen- und Außenpolitik. Olaf Scholz nahm in Nagold auch die Gelegenheit war, sich ins goldene Buch der Stadt Nagold einzutragen.

 

Bild: Alexander Huber

07.03.2024 in Gemeindenachrichten

SPD besucht den Nagolder Stadtteil Hochdorf

 

Hochdorf. „Hochdorf hat sich sehr gut entwickelt“ resümierte Ortsvorsteher Dr. Bruno Schmid über die Arbeit des Ortschaftsrates in den vergangenen vier Jahren beim Besuch der SPD Nagold. Auf ihrer Ortsteiltour informierte sich die interessierte Gruppe nun über Nagolds größten Teilort, in dem rund 2.200 Einwohnerinnen und Einwohner leben. Diese Zahl könnte sich mit dem geplanten Baugebiet in der Hochdorfer Ortsrandlage, das innerhalb von sieben Jahren vermarktet werden soll, noch weiter erhöhen. „Die Integration der Menschen, die dann dort zukünftig leben, in die Ortsgemeinschaft ist eine wichtige Aufgabe“, so Ortsvorsteher Schmid. Der SPD Fraktionsvorsitzende im Nagolder Gemeinderat, Daniel Steinrode, hob die gelungene Ortskernsanierung, die sich in der Endphase befindet, hervor: „Die Hochdorfer Ortsmitte ist ein wirkliches Glanzstück im Herzen der Ortschaft geworden.“ Flankiert vom neuen Seniorenheim und Apartments für betreutes Wohnen bietet dieser Platz nun eine hohe Aufenthaltsqualität mit Möglichkeiten für größere Veranstaltungen. „46 Plätze beherbergt das Pflegeheim“ berichtete Schmid.

06.03.2024 in Gemeindenachrichten

SPD Nagold besuchte die Kernenschule

 

Nagold. 79 Kinder besuchen in diesem Schuljahr die Kernenschule in Nagold – mit der Grundschulförderklasse sind dies sogar 95 Jungen und Mädchen, die hier das ABC lernen, musische Bildung genießen oder rechnen lernen. Das Spielen auf dem Pausenhof oder die Sportmöglichkeiten im Freien lassen allerdings noch einige Wünsche offen. Um sich davon ein genaueres Bild zu machen, besuchte die SPD Nagold nun die Grundschule, und die Großen informierten sich über die Verbesserungswünsche der Kleinen – und über die Anregungen von Silke Lenz. Lenz ist Konrektorin der Wiestalschule Emmingen, zu der die Kernenschule als Außenstelle gehört. „Der Schulhof insgesamt ist ein Problem“ erläuterte Silke Lenz. SPD Gemeinderat Daniel Steinrode bemängelte, dass die große Pfütze auf dem Pausenhof, die sich nach Regen in großem Ausmaße bildet, seit dem letzten Besuch noch immer nicht behoben sei: „Eigentlich ist eine komplette Sanierung des Schulhofs nötig.“

 

26.02.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD Nagold besucht das Otto-Hahn-Gymnasium Nagold

 

Von Daniela Steinrode

 

Nagold. Um von der Vergangenheit in die Gegenwart zu reisen bedarf es nicht immer einer Zeitmaschine. Am Otto-Hahn-Gymnasium Nagold gelangt man mit wenigen Schritten aus dem alten Physiksaal mit gestaffelter Kinobestuhlung für den klassischen Versuch am Lehrerpult in den direkt nebenan gelegenen Raum mit technisch ausgestatteten Schülerlerntischen, die zum eigenen Experimentieren einladen. Und nach einigen wenigen weiteren Schritten führt die Zeitreise in ein digitales Klassenzimmer: den Fischer Digitalraum. Durch diese Zeitreise führte Schulleiter Ulrich Hamann die SPD Nagold, die das OHG Nagold besuchte, um sich ein Bild vor Ort zu machen.

„Wir wollen in Nagold gleiche Bildungschancen für alle Kinder durch gute und starke Schulen“ erklärte SPD Fraktionsvorsitzender Daniel Steinrode die Bildungsinteressen der SPD Nagold: „Dafür brauchen wir eine gute, auch digital gut aufgestellte Ausstattung und geeignete Räumlichkeiten für optimale Lernbedingungen.“

 

07.02.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

Haushaltsrede der SPD Nagold zum Haushalt 2024

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Bürgermeister Breitling, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr verehrten Damen und Herren,

wir beschließen heute den Haushalt 2024. Zu einem sehr ungewöhnlichen Zeitpunkt. Eigentlich wird der Haushalt vom Gemeinderat in der Dezembersitzung beschlossen, aber äußere Bedingungen und Unsicherheiten haben uns dazu gezwungen, dies heute zu tun um mehr Planungssicherheit zu haben.

 

03.02.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

 SPD Nagold besucht Mindersbach

 

Nagold-Mindersbach. „Wir stehen in Mindersbach ganz gut da“ führte Ortsvorsteherin Heiderose Rück die Besuchergruppe der SPD Nagold in die Themen des Nagolder Ortsteils ein. Bei ihren Vorortbesuchen besuchte die SPD nun diesen Stadtteil im Norden. „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, die Belange der Ortsteile aufzunehmen und in unserer kommunalen Arbeit im Gemeinderat eine klare Stimme zu geben“ betonte der SPD Fraktionsvorsitzende Daniel Steinrode.

 

28.01.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold begutachtet Verkehrssituation an der Postfiliale in der Bahnhofstraße

 

Nagold. Briefe verschicken, Pakte versenden und abholen oder Briefmarken für Postkarten kaufen – all dies sind, neben vielen weiteren, wichtige Dienstleistungen der Post. Auch in einer zunehmend digitalisierten Zeit spielen sie eine wichtige Rolle und lassen sich nicht ersetzen. Die Schließung der Filiale der Deutschen Post in Nagold bedeutete einen großen Einschnitt in diesem Bereich. Dass Bürgerinnen und Bürger auch heute und in Zukunft diesen Service noch in Anspruch nehmen können, ist dem Kuzu-Markt in der Bahnhofstraße zu verdanken. Dort bietet Resmiye Kuzu mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genau dieses Angebot an, was dort auch sehr gut angenommen wird. Doch nun hatten sich viele dieser Kundinnen und Kunden mit einem Anliegen an die SPD Gemeinderatsfraktion gewandt.

20.01.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold besuchte die Kernenschule

 

Nagold. 79 Kinder besuchen in diesem Schuljahr die Kernenschule in Nagold – mit der Grundschulförderklasse sind dies sogar 95 Jungen und Mädchen, die hier das ABC lernen, musische Bildung genießen oder rechnen lernen. Das Spielen auf dem Pausenhof oder die Sportmöglichkeiten im Freien lassen allerdings noch einige Wünsche offen. Um sich davon ein genaueres Bild zu machen, besuchte die SPD Nagold nun die Grundschule, und die Großen informierten sich über die Verbesserungswünsche der Kleinen – und über die Anregungen von Silke Lenz. Lenz ist Konrektorin der Wiestalschule Emmingen, zu der die Kernenschule als Außenstelle gehört. „Der Schulhof insgesamt ist ein Problem“ erläuterte Silke Lenz. SPD Gemeinderat Daniel Steinrode bemängelte, dass die große Pfütze auf dem Pausenhof, die sich nach Regen in großem Ausmaße bildet, seit dem letzten Besuch noch immer nicht behoben sei: „Eigentlich ist eine komplette Sanierung des Schulhofs nötig.“

16.01.2024 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD Nagold will Vorstellung der Hoffnungshäuser beim Wirtschaftsgespräch

 

Nagold. „Hier werden Fremde zu Freunden“. „Hier“ – das sind die Hoffnungshäuser in Nagold, in denen dieser Leitgedanke täglich gelebt und auf unterschiedlichste Weise umgesetzt wird. Insgesamt 32 Hoffnungshäuser gibt es derzeit in Baden-Württemberg, und das Konzept ist stets dasselbe: Menschen mit und ohne Migrationshintergrund leben gemeinsam unter einem Dach und gestalten Teile ihres Lebens miteinander. Auf Initiative von Klaus Rais besuchte die SPD Nagold nun das Nagolder Hoffnungshaus und informierte sich über das Konzept der 2013 gegründeten Hoffnungsträgerstiftung.

07.01.2024 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold stellt Antrag zur Entfernung der Blumenkübel am unteren Traubeplatz

 

Nagold besticht durch seine einladende und kundenfreundliche Innenstadt, mit der es Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Region anzieht. Dass diese Kundenfreundlichkeit nicht überall und besonders für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht uneingeschränkt gegeben ist, kritisierten nun Anwohner und Händler aus der Innenstadt. Die SPD Nagold lud zu einem Vororttermin ein, um sich ein Bild von der Sachlage zu machen und mit den Anliegern ins Gespräch zu kommen. Das Areal zwischen Schwarzwälder Boten, dem unteren Traubeplatz und dem Zwingerweg werde seit einiger Zeit durch Blumentöpfe abgetrennt, erklärte SPD Gemeinderat Dr. Wolfgang Henne die Situation.

31.12.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD besuchte Christiane-Herzog-Realschule Nagold

 

Nagold. Eigentlich wäre eine Generalsanierung der Christiane-Herzog-Realschule Nagold die sinnvollste Lösung der zahlreichen kleinen und großen „Baustellen“, die sich im und um das Gebäude in unterschiedlichster Form zeigen. Diese scheint jedoch in weiter Ferne und so versucht Realschulrektor Andreas Kuhn sukzessive eben jene Baustellen anzugehen, die am dringlichsten sind. Kuhn hatte die SPD Nagold zu einem Besuch in die CHR eingeladen und schilderte den Gästen die aktuelle Lage. Birgit Maier von der Stadt Nagold machte sich ebenfalls ein Bild von der aktuellen Lage.

20.12.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold besuchte Gündringen

 

Gündringen. Ob Kinderbetreuung, ÖPNV-Anbindung oder die Schaffung von Wohnraum – die Themen in den Nagolder Ortsteilen zeigen oft dieselben Baustellen auf, die gestemmt und bewältigt werden müssen. Und doch sind sie gleichzeitig individuell sehr verschieden und es bedarf einer jeweils passenden Lösung. Um sich ein Bild von der Situation in Gündringen zu machen, besuchte die SPD Nagold den Teilort und informierte sich über die Probleme und aktuellen Projekte vor Ort. Der SPD Fraktionsvorsitzende im Nagolder Gemeinderat, Daniel Steinrode, bedankte sich bei Ortsvorsteher Markus Geißler in seiner Begrüßung für die Einladung und wies auf die Wichtigkeit der Verbindung zum Gemeinderat hin: „Nur gemeinsam können wir die Anliegen der Teilorte aufzeigen und uns für Lösungen starkmachen.“

19.11.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Mobilität für die Region schaffen mit der Stadtbahn

 

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie wollen wir unsere Mobilität gestalten? Und wie kann eine zukunftsfähige Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln an den Großraum Stuttgart und die Region insgesamt gelingen?

Zwei Konzepte hierzu werden derzeit intensiv diskutiert: der MEX (Metropolexpress) und das Stadtbahnkonzept, das von Alt-Oberbürgermeister Dr. Rainer Prewo und Alt-Stadtrat Dr. Ulrich Mansfeld initiiert wurde. Diese beiden versierten Kommunalpolitiker waren neben Andreas Knörle, Leiter des Dezernats für Infrastruktur des Kreises Calw, als Referenten zu Gast bei der Veranstaltung „Ist eine Bahnanbindung von Nagold nach Herrenberg möglich?“ 

Hierzu eingeladen hatte die SPD Nagold. Dieser Einladung ins Naturfreundehaus waren zahlreiche Menschen gefolgt. Und so begann Rainer Prewo sein Impulsreferat mit den Worten: „Es ist nicht nur ein voller Saal - es ist auch ein abendfüllendes Thema“. Im Mittelpunkt stand die Machbarkeitsstudie, die der Kreis Calw in Auftrag gegeben und die die unterschiedlichen Varianten einer Bahnanbindung Nagolds an Herrenberg untersucht hatte. Prewo erläuterte, dass diese Anbindung in der Vergangenheit daran gescheitert war, dass der Bau eines Tunnels zur Überwindung der Steigung hinauf ins Gäu früher finanziell nicht stemmbar gewesen ist. „Aber nun sehen wir uns einer Zeitenwende gegenüber: mit dem GVFG, dem  Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz des Bundes, sind Vorraussetzungen geschaffen worden, mit denen eine Anbindung zum ersten Mal realistisch an die Schwelle der Umsetzung gerückt ist.“ erläuterte Prewo.

27.10.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

„Ist eine Bahnanbindung von Nagold nach Herrenberg machbar?“

 

Die Landkreise Calw und Böblingen haben in einer technischen Machbarkeitsstudie verschiedene Möglichkeiten untersuchen lassen, wie eine Bahnanbindung von Nagold nach Herrenberg umgesetzt werden kann. Die Ergebnisse dieser Untersuchung liegen nun vor. Eine der aussichtsreichsten Varianten ist die von Dr. Ulrich Mansfeld (ehemaliger FDP Stadtrat in Nagold) und Kreisrat und Altoberbürgermeister Dr. Rainer Prewo vorgeschlagene Stadtbahn von Nagold nach Herrenberg, die weiter nach Altensteig verlängert werden könnte. Die große Erschließungswirkung einer solchen Stadtbahn sowohl für das obere Nagoldtal aber auch für Gäugemeinden wie Jettingen oder Mötzingen ist bestechend.

27.10.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold besuchte den Nagolder Stadtteil Pfrondorf – Renz zeigt Highlights und offene Baustellen

 

Pfrondorf. Im Rahmen ihrer Ortsteilbesuche, erkundete die Nagolder SPD den Stadtteil Pfrondorf. Ortsvorsteherin Stefanie Renz begrüßte die Sozialdemokraten in der Dorfmitte vor dem Pfrondorfer Rathaus. Neben den Stadträten Anna Ohnweiler, Marco Ackermann und Daniel Steinrode nahmen auch die Nagolder SPD-Vorsitzende Marina Ederle, die Kreisvorsitzende Daniela Steinrode, Carl Staud, Thomas Essig, Klaus Rais, Martin Hampp, Bernd Gorenflo, Hans Meier und der Pfrondorfer Ortschaftsrat Udo Vollmer an der Begehung teil. In ihrer Begrüßung ging Ortsvorsteherin Renz auf verschiedene Highlights aber auch auf Missstände ein, die trotz mehrfacher Bemänglung bei der Stadtverwaltung noch nicht abgestellt oder umgesetzt wurden. Erster Besichtigungspunkt war das ehemalige Adlerareal. Hier möchte der Ortschaftsrat gerne innerörtlich Bauplätze umsetzen. Leider fehle es immer noch an einer ausgereiften Planung durch die Stadtverwaltung, so Renz. Zudem käme hinzu, dass es nach wie vor keine Lösung für die bestehenden Stromoberleitungen gäbe. Udo Vollmer fügte hinzu, dass der Ortschaftsrat hier endlich Lösungen erwarte, da die Bauplatznot insbesondere für junge, bauwillige Pfrondorfer Familien extrem groß sei, diese Umsetzungsschwäche müsse jetzt überwunden werden. Klaus Rais aus Gündringen berichtete in diesem Zusammenhang von der Situation in Gündringen, wo man ebenfalls dringend Bauland brauche, da sonst immer mehr junge Familien wegzögen und das Dorf ausblute.

14.10.2023 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD besucht gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Lina Seitzl die Wildberger Heizungsbaufirma Yaman GmbH

 

Wildberg. „Das Thema ist politisch aktuell – und dazu beschäftigt es die Menschen ganz persönlich in ihrem Alltag und bei ihren eigenen Zukunftsplanungen.“ begrüßte Daniel Steinrode, SPD Fraktionsvorsitzender im Nagolder Gemeinderat, beim Besuch der Firma Yaman Heizung Sanitär GmbH in Wildberg die Anwesenden. Bei dem Thema, das Ausgangspunkt für die Betriebsbesichtigung war, handelte es sich um das Gebäudeenergiegesetz, welches am 8. September 2023 beschlossen wurde.

25.09.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold besucht Schietingen

 

Klein aber fein – und liebenswert: Nagolds kleinster Teilort Schietingen kann trotz seiner kleinen Größe mit vielen positiven Aspekten punkten. Aber Schietingen und seine Einwohner plagen auch Sorgen und Nöte. Beim Besuch der SPD Nagold in Schietingen informierte Ortsvorsteher Thomas Reimer die Anwesenden über die verschiedenen Baustellen und Themen, an denen es zu arbeiten gilt. „Nagold aber auch seine Teilorte und die Menschen, die hier leben und die Vereins- und Dorfkultur prägen, liegen uns sehr am Herzen und wir wollen uns vor Ort über aktuelle Themen und Probleme informieren, so dass wir gezielt etwas für diese Menschen tun können“ unterstrich SPD Fraktionsvorsitzender im Nagolder Gemeinderat Daniel Steinrode.

24.09.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Nagolder DLRG sucht nach einem neuen Vereinsgelände

 

SPD fordert die Stadtverwaltung zur Unterstützung bei der Suche auf

 

Was 1939 in Nagold im Kleinen begann und 1979 mit 15 Mitgliedern reaktiviert wurde, entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer echten Erfolgsstory. Mit inzwischen 400 Mitglieder stellt die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) mit ihrer Ortsgruppe Nagold eine schlag- und einsatzkräftige Gruppe für alle Bereiche der Wasserrettung.

Der erste Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe und stellvertretender Vorsitzender der Bezirksgruppe Calw Nagold Thomas Goll stellte der SPD Nagold bei ihrem Besuch des gegenwärtigen Vereinsgeländes in Mötzingen die Arbeit des Teams vor.

26.08.2023 in Aktuelles von Daniel Steinrode

SPD Nagold wählt ihren Vorstand – zahlreiche Themen beschäftigen die Sozialdemokraten bei der Mitgliederversammlung

 

Ob Europa, der russische Angriffskrieg Krieg in der Ukraine oder die Pflegesituation vor Ort – die SPD Nagold hatte bei ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gasthof Schiff viel zu berichten über zahlreiche politische Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr stattgefunden hatten. Die Ortsvereinsvorsitzende Marina Ederle gab einen umfassenden Rechenschaftsbericht über die vielen Events. Neben Besuchen bei den Kommandospezialkräften in Calw und Informationen rund um deren Aufgaben, war die SPD Nagold bei verschiedenen Unternehmen im Nagolder Raum zu Besuch wie etwa beim DRK-Pflegezentrum, bei der Firma G & G Beschläge oder beim Busunternehmen Weiss & Nesch sowie der Bäckerei Miller. Hier wurden die konkreten Themen und Anliegen der Firmen besprochen und über die Ausbildungssituation diskutiert. Gemeinderat Marco Ackermann erstattete im Namen des Kassiers Thomas Essig Bericht über die finanzielle Situation des SPD Ortsvereins.