28.02.2021 in Topartikel Veranstaltungen

Let´s talk about - Gesundheit

 

Kaum eine andere Branche wurde in vielerlei Hinsicht von der Coronapandemie so getroffen wie die Gesundheitsbranche. Ob in Krankenhäusern oder Arztpraxen, in Pflegeheimen oder beim mobilen Pflegedienst im eigenen Heim – die Aufgaben und Herausforderungen in dieser schwierigen Situation sind vielfältig. Darüber unterhalten sich die SPD Ortsvereine Nagold und Wildberg in einem Zoom Talk mit Dr. Sonja Schaible und SPD Landtagskandidat Philipp Göhner. Dr. med. Sonja Schaible ist Geschäftsführerin der Schaible GmbH , Aufsichtsratsvorsitzende der Sanitätshaus aktuell AG sowie gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK Nordschwarzwald. Darüber hinaus nimmt Dr. Sonja Schaible die Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden des Handelsausschusses der IHK Nordschwarzwald war. Als Unternehmerin leitet Dr. Sonja Schaible das 1946 in Nagold gegründete Sanitätshaus mit heute insgesamt neun Standorten und knapp 80 Mitarbeitern.

Der Webtalk findet am Montag 01.03.2021 um 16.30 Uhr auf Zoom statt.

Teilnehmen kann man an dem Talk über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/6929563056

28.02.2021 in Veranstaltungen

Let‘s Talk about - Innenstadt

 

Click and Collect statt langer Einkaufsnächte in der Innenstadt, online Shopping anstelle persönlicher Beratungsgespräche – der stationäre Handel in den Städten sieht sich mit einer nie dagewesenen, überaus schwierigen Situation konfrontiert. Auch nach der Coronapandemie wird die Welt des Einzelhandels eine andere sein als zuvor. Diese Herausforderung gilt es zu meistern.

26.02.2021 in Kreistagsfraktion

Antrag für den Kreistag: Schienenverbindung Nagold – Herrenberg

 

An den Landrat Helmut Riegger
24. Februar 2021
Schienenverbindung Nagold – Herrenberg

Antrag an den Kreistag


Der Landrat wird gebeten,
dem Landkreis Böblingen eine gemeinsame Machbarkeitsstudie nach dem GVFG
2020 für eine Regionalstadtbahn Nagold – Herrenberg als Teil eines Schienennetzes mit Erweiterungsoption nach Westen (Altensteig) und Durchbindung nach Osten (Tübingen) vorzuschlagen.

24.01.2021 in Ortsverein

Wir trauern um Christos Karypidis - „Taki“

 
Christos Karypidis „Taki“ (c) Lothar M. Hamm

Wir sind traurig und bestürzt über die Nachricht vom Tod unseres Freundes und Mitglied Christos Karypidis „Taki“. Taki ist seit vielen Jahren Mitglied der SPD Nagold. Taki ist über die Jusos zur SPD Nagold gestoßen und er hat von Anfang an die Arbeit in der SPD mit seiner Persönlichkeit bereichert. Neben seinem  Engagement im Hochdorfer Ortschaft hat Taki bei vier Gemeinderatswahlen die Liste der SPD Nagold mit einer Kandidatur unterstützt. Bei der Kommunalwahl im Jahr 2019 wurde Christos Karypidis für die SPD in den Gemeinderat der Stadt Nagold von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Leider konnte Taki dieses Ehrenamt gesundheitsbedingt nicht mehr annehmen! Wir trauen um unseren Freund und Mitstreiter Christos Karypidis „Taki“. Hellas Genosse Taki! - Ruhe in Frieden.

22.05.2022 in Allgemein von Daniel Steinrode

Vollmaringer Oleander stehen am Brunnen auf dem Kirchplatz

 

In dieser Jahreszeit blüht und grünt es in der Natur und frühsommerliche Temperaturen laden zum Verweilen am Brunnen vor dem Kirchplatz ein. Dieser wird nun wieder durch die beeindruckenden Vollmaringer Oleander verschönert. In der vergangenen Woche wurden sie vom Bauhofteam unter der Leitung von Thomas Rechenberg aus ihrem Winterquartier wieder nach Vollmaringen gebracht. Damit diese Zierde in der Dorfmitte und am markanten Vollmaringen-Brunnen den Sommer gut überstehen und prächtige Blüten bilden können, müssen sie gut gepflegt und regelmäßig gegossen werden. Diese Aufgabe übernahm über viele Jahre hinweg der ehemalige stellvertretende Ortsvorsteher und Ortschaftsrat Anton Heusner. Auch in diesem Sommer wird sich Anton Heusner wieder um die Oleanderpflanzen kümmern. Vielen Dank für dieses Engagement!

 

21.05.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Ortschaftsrat nutz seine Finanzmittel für eine neue Schaukel an der Grundschule

 

Die Quelle aller Entdeckungen liegt im Spiel – und die Welt im Spiel entdecken zu können ist vor allem für Kinder wichtig und ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Damit Kinder insbesondere nach der Pandemie wieder miteinander spielen, sich begegnen und gemeinsam wertvolle Erfahrungen sammeln können, sind gut ausgestattete Spielplätze wichtige Orte. Der Spielplatz an der Vollmaringer Grundschule wurde nun erweitert und mit einer Doppelschaukel ausgestattet. Die Idee und der Wunsch dazu waren bei den Kindern selbst entstanden. „Zu zweit schaukelt es sich viel besser, denn ansonsten muss immer einer daneben stehen und warten!“ begründete die elfjährige Maja Horvat, die sich mit diesem Verbesserungsvorschlag an Ortsvorsteher Daniel Steinrode gewandt hatte. Der Ortschaftsrat hat beschlossen, aus seinen Verfügungsmitteln diese Schaukel zu finanzieren.

 

21.05.2022 in Allgemein von Daniel Steinrode

Antrag der SPD-Fraktion zur Geschwindigkeit bis zum Bahnübergang

 

betr.:  Bahnübergang Eisbergsteige

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Grossmann,

 

wir wurden als Fraktion darauf hingewiesen, dass insbesondere für ältere Menschen das Überqueren der Straße zu Fuß am Bahnübergang Eisbergsteige ein sehr großes Hindernis darstelle. Wir haben uns gemeinsam mit Bürger:innen die Situation vor Ort angeschaut und sind zu dem Ergebnis, gekommen, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Dadurch, dass Fahrzeuge aus der Innenstadt Richtung Kernen fahrend oft mit den aktuell zugelassenen Tempo 50 km/h ankommen, haben Fußgänger:innen immense Probleme die Straße zu queren. Wir fordern deshalb die Stadtverwaltung auf, zu prüfen, ob die Geschwindigkeit von der Einmündung Langestraße bis zum Bahnübergang die Geschwindigkeit auf Tempo 30 km/h reduziert werden kann.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Für die Fraktion der SPD

 

Daniel Steinrode

Fraktionsvorsitzender

21.05.2022 in Allgemein von Daniel Steinrode

Breitbandausbau in Vollmaringen: NetCom BW startet mit Vertriebsmaßnahmen in Vollmaringen

 

Dabei plant die EnBW-Tochter in Eigenregie Vollmaringer Haushalte direkt an das unternehmenseigene Glasfasernetz anzubinden und sie so künftig mit Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit/s zu versorgen.

Um möglichst zeitnah mit dem Ausbauprojekt beginnen zu können, führt die NetCom BW derzeit umfangreiche Beratungs- und Akquisemaßnahmen durch. Dafür werden in den kommenden Wochen Mitarbeiter*innen des Unternehmens alle Haushalte vor Ort besuchen. Ziel ist es, über Produkte und Angebote der NetCom BW zu informieren sowie die Voraussetzungen für die Beauftragung eines Glasfaseranschlusses zu erläutern. Dieser ist für Anwohner*innen bei Buchung eines NetCom-BW-Tarifs mit einer Bandbreite von mindestens 100 Mbit/s und einer Laufzeit von 24 Monaten kostenfrei. In Vollmaringen haben Anwohner*innen bis Ende Juli Zeit, um einen Glasfaserhausanschluss in Auftrag zu geben.

 

17.05.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Hannelore und Walter Kleiner feierten Diamantene Hochzeit

 

60 gemeinsame Ehejahre, 6 gemeinsame Jahrzehnte – viele Monate und Stunden unterwegs auf dem gemeinsamen Lebensweg, in denen Erlebnisse geschehen, Höhen und Tiefen erlebt werden und zahlreiche Erinnerungen entstehen. Dieses wunderbare Jubiläum konnten Hannelore und Walter Kleiner nun feiern. In diesem langen gemeinsamen Leben waren die beiden immer füreinander da. Seit 1969 lebten die beiden in Vollmaringen, wo sie ab 1968 ihr Haus gebaut hatten. Drei Kinder, vier Enkel und auch Urenkel zählen inzwischen zur Familie. Walte Kleiner war über fünfzig Jahre lang leidenschaftlicher Sänger des Männergesangsverein Cäcilia gewesen und hatte sich hier ehrenamtlich engagiert.

Zum Ehrentag der Diamantenen Hochzeit überbrachte Ortsvorsteher Daniel Steinrode die herzlichen Glückwünsche und ein Geschenk im Namen des Vollmaringer Ortschaftsrates. Steinrode überreichte auch die Urkunde des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und wünschte den Jubilaren noch viele weitere schöne Jahre.

 

Text: Daniela Steinrode

05.05.2022 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Motorradgottesdienst in Vollmaringen

 

Von Uwe Priestersbach

Nagold-Vollmaringen. »Vollmaringen rockt, da geht einem das Bikerherz auf«, stellte Pastoralreferent Alexander Krause bei seinem Debüt in der katholischen Kirche St. Georg fest. Und in der Tat: Der 14. Motorrad-Gottesdienst lockte über 200 Besucher in die Kirche – rund 100 Motorräder standen bei durchwachsenem Aprilwetter vor dem Gotteshaus.