28.02.2021 in Topartikel Veranstaltungen

Let´s talk about - Gesundheit

 

Kaum eine andere Branche wurde in vielerlei Hinsicht von der Coronapandemie so getroffen wie die Gesundheitsbranche. Ob in Krankenhäusern oder Arztpraxen, in Pflegeheimen oder beim mobilen Pflegedienst im eigenen Heim – die Aufgaben und Herausforderungen in dieser schwierigen Situation sind vielfältig. Darüber unterhalten sich die SPD Ortsvereine Nagold und Wildberg in einem Zoom Talk mit Dr. Sonja Schaible und SPD Landtagskandidat Philipp Göhner. Dr. med. Sonja Schaible ist Geschäftsführerin der Schaible GmbH , Aufsichtsratsvorsitzende der Sanitätshaus aktuell AG sowie gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK Nordschwarzwald. Darüber hinaus nimmt Dr. Sonja Schaible die Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden des Handelsausschusses der IHK Nordschwarzwald war. Als Unternehmerin leitet Dr. Sonja Schaible das 1946 in Nagold gegründete Sanitätshaus mit heute insgesamt neun Standorten und knapp 80 Mitarbeitern.

Der Webtalk findet am Montag 01.03.2021 um 16.30 Uhr auf Zoom statt.

Teilnehmen kann man an dem Talk über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/6929563056

28.02.2021 in Veranstaltungen

Let‘s Talk about - Innenstadt

 

Click and Collect statt langer Einkaufsnächte in der Innenstadt, online Shopping anstelle persönlicher Beratungsgespräche – der stationäre Handel in den Städten sieht sich mit einer nie dagewesenen, überaus schwierigen Situation konfrontiert. Auch nach der Coronapandemie wird die Welt des Einzelhandels eine andere sein als zuvor. Diese Herausforderung gilt es zu meistern.

26.02.2021 in Kreistagsfraktion

Antrag für den Kreistag: Schienenverbindung Nagold – Herrenberg

 

An den Landrat Helmut Riegger
24. Februar 2021
Schienenverbindung Nagold – Herrenberg

Antrag an den Kreistag


Der Landrat wird gebeten,
dem Landkreis Böblingen eine gemeinsame Machbarkeitsstudie nach dem GVFG
2020 für eine Regionalstadtbahn Nagold – Herrenberg als Teil eines Schienennetzes mit Erweiterungsoption nach Westen (Altensteig) und Durchbindung nach Osten (Tübingen) vorzuschlagen.

24.01.2021 in Ortsverein

Wir trauern um Christos Karypidis - „Taki“

 
Christos Karypidis „Taki“ (c) Lothar M. Hamm

Wir sind traurig und bestürzt über die Nachricht vom Tod unseres Freundes und Mitglied Christos Karypidis „Taki“. Taki ist seit vielen Jahren Mitglied der SPD Nagold. Taki ist über die Jusos zur SPD Nagold gestoßen und er hat von Anfang an die Arbeit in der SPD mit seiner Persönlichkeit bereichert. Neben seinem  Engagement im Hochdorfer Ortschaft hat Taki bei vier Gemeinderatswahlen die Liste der SPD Nagold mit einer Kandidatur unterstützt. Bei der Kommunalwahl im Jahr 2019 wurde Christos Karypidis für die SPD in den Gemeinderat der Stadt Nagold von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Leider konnte Taki dieses Ehrenamt gesundheitsbedingt nicht mehr annehmen! Wir trauen um unseren Freund und Mitstreiter Christos Karypidis „Taki“. Hellas Genosse Taki! - Ruhe in Frieden.

06.04.2021 in Aktuelles von Daniel Steinrode

Haushaltsrede der SPD Nagold für den Haushalt 2021

 

Haushalt der Stadt Nagold 2021

Haushaltsrede der Fraktion der SPD

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr verehrten Damen und Herren,

das Jahr auf das wir zurückblicken, ist ein besonderes Jahr. Kurz vor Weihnachten 2019 haben wir in den Nachrichten gehört, dass in China, in Wuhan ein neuartiges Virus ausgebrochen ist, das auf einem Tiermarkt auf Menschen übergesprungen ist. Es war weit weg, keinen hat es interessiert, es war eben, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt. Die Fasnet konnten wir Anfang des Jahres noch ganz normal feiern, doch als auch bei uns die Zahlen stiegen, und schon vor dem ersten Lockdown das Mehl und das Klopapier in den Supermärkten knapp wurde, war die Welt auch bei uns eine komplett andere. Im März vor einem Jahr wurde allen bewusst, dass auf einmal alles anders ist. Plötzlich waren Schulen, Gastronomie, und Geschäfte geschlossen. Alle analogen Vereinsaktivitäten wurden eingestellt, nicht einmal mehr Gottesdienste fanden in unseren Kirchen und Moscheen statt. Plötzlich verlagerte sich vieles in den virtuellen Raum. Heute kennt jeder Zoom, Teams, Skype, Jitsi und Webex. Werkzeuge, die es auch schon früher gab, aber kaum einer Zugang dazu hatte. Vereinstreffen finden in Online-Konferenzen statt, Gottesdienste verlagern sich in Zoom: ich habe das selbst bei der evangelischen Kirchengemeinde Hochdorf, Vollmaringen, Gündringen und Schietingen miterlebt. Hier wird Nähe und gleichzeitig Distanz praktiziert. Schulen haben umgestellt auf Online-Unterricht und jetzt wurde offensichtlich, welchen Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung auch wir hier in Nagold noch haben. Neben der Hardware Ausstattung, sowie der Glasfaseranbindung braucht es zwingend auch personelle Kapazitäten zur Wartung dieser Infrastruktur. Es kann nicht sein, dass sich Lehrer, die eigentlich unterrichten sollten, zu Lasten der Deputate um die IT Infrastruktur an unseren Schulen kümmern. Viele Kommunen sind hier deutlich weiter als wir, viele Schulträger nehmen hier ihre Verantwortung deutlich besser wahr. Dank der SPD in der Bundesregierung gibt es Fördermittel im Digitalpakt nicht nur für Lehrerendgeräte sondern auch für den technischen Support. 

22.03.2021 in Allgemein von Daniel Steinrode

Markus Strinz hat 24 Stunden lang für den guten Zweck auf seinem Ergometer ausgehalten

 
Markus Strinz hat 24 Stunden lang für den guten Zweck auf seinem Ergometer ausgehalten – gutem Sitzfleisch sei Dank.

Von Uwe Priestersbach:

Nagold-Vollmaringen. Der Nagolder Ultramarathon- und Extremsportler Markus Strinz radelte am Wochenende mal wieder für den guten Zweck – und das gleich 24 Stunden lang am Stück. Der Erlös der bundesweiten »Aktion Steilkurve« geht in diesem Jahr an das Kinderhilfswerk in Bremen.

Zwei Mal hatte »Max« Strinz in der Vergangenheit sein 24-Stunden-Rennen bereits auf der Öschelbronner Radrennbahn absolviert, was aktuell pandemiebedingt jedoch nicht möglich war. Davon ließ sich der Extremsportler indes nicht abschrecken und nahm jetzt die Herausforderung auf dem heimischen Ergometer im Vollmaringer Schloss an. »Das fühlt sich an, wie auf der Straße«, erklärte Markus Strinz, dass der Spezial-Ergometer Steigungen ebenso simulieren kann wie Kopfsteinpflaster. Für die 24-Stunden-Tour hatte der Wahl-Vollmaringer jetzt allerdings das eher ebene »Wüstenprogramm« gewählt.

 

     

 

20.03.2021 in Kommunalpolitik von SPD Kreis Calw

„Sprung ins Risiko ohne Fallschirm

 

Der SPD-Kreisvorstand hat mit großer Sorge auf einer außerordentlichen Besprechung die Corona Situation im Landkreis Calw erörtert und einen 10 Punkte Krisenplan erarbeitet
 

11.03.2021 in MdB und MdL von SPD Kreis Calw

SPD fordert verlässlichen ÖPNV

 

Am vergangenen Dienstag veranstalteten die SPD-Ortsvereine Bad Liebenzell, Schömberg und Oberreichenbach-Neuweiler eine Zoom Veranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Kreis Calw. Als Referenten waren Dr. Gisela Volz, die Geschäftsführerin von VGC, Landtagskandidat Philipp Göhner, Kreisrat Lothar Kante und die Parteivorsitzende der SPD Saskia Esken zu Gast. Der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Reichstein begrüßte zu Beginn die Referenten und die gut 25 Zuhörer. Danach referierte Kreisrat Lothar Kante über die Lage und die Pläne des ÖPNV im Kreis.

10.03.2021 in Allgemein von Daniel Steinrode

SPD diskutiert über die Zukunft der Innenstädte

 

Fachkundige Gäste: Dr. Boris Weirauch, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, sowie die Gewerbevereinsvorsitzenden Nagolds und Wildbergs: Ralf Benz und Torsten Seibold

 

„Nach der Pandemie wird nichts mehr so sein, wie vorher. Auf diese Situation müssen wir uns jetzt vorbereiten“ betonte Dr. Boris Weirauch MdL in seinem einführenden Statement bei der Veranstaltungsreihe „Let`s talk about....“ der Nagolder und Wildberger Sozialdemokraten. An diesem Abend standen der Einzelhandel und die Entwicklung der Innenstädte im Fokus. Hierzu eingeladen hatten die SPD Ortsvereine Nagold und Wildberg fachkundige Gäste: Dr. Boris Weirauch, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, sowie die Gewerbevereinsvorsitzenden Nagolds und Wildbergs: Ralf Benz und Torsten Seibold.

10.03.2021 in MdB und MdL von SPD Kreis Calw

SPD diskutiert über die Zukunft der Innenstädte

 

„Nach der Pandemie wird nichts mehr so sein, wie vorher. Auf diese Situation müssen wir uns jetzt vorbereiten“ betonte Dr. Boris Weirauch MdL in seinem einführenden Statement bei der Veranstaltungsreihe „Let`s talk about....“ der Nagolder und Wildberger Sozialdemokraten. An diesem Abend standen der Einzelhandel und die Entwicklung der Innenstädte im Fokus. Hierzu eingeladen hatten die SPD Ortsvereine Nagold und Wildberg fachkundige Gäste: Dr. Boris Weirauch, wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, sowie die Gewerbevereinsvorsitzenden Nagolds und Wildbergs: Ralf Benz und Torsten Seibold.