Neues Vertrauen gewinnen – die Sozialdemokratie den Menschen näher bringen mit Dr. Martin Rosemann

Veröffentlicht in Allgemein

Wo steht die SPD und wohin steuert die Sozialdemokratie in Deutschland und insbesondere im Ländle – diesen Fragen stellte sich der SPD Ortsverein Nagold und hatte zu diesem Anlass Dr. Martin Rosemann MdB eingeladen. Rosemann brachte als Mitglied des Präsidiums der SPD eine Sicht von außen mit und blickte kritisch auf den vergangenen Landtagswahlkampf zurück. Er lobte das große Engagement des SPD-Kandidaten im Kreis Daniel Steinrode als eines der engagiertesten im ganzen Land. Steinrode betonte, es sei vom ganzen Team ein sehr aktiver Wahlkampf geführt worden, der zwar enttäuschend verlaufen sei aber viele neue Impulse gesetzt habe, die weiter verfolgt werden müssten. "Es gibt keine einfachen Antworten und wer dies behauptet, sagt nicht die Wahrheit."  betonte Martin Rosemann und verwies damit auf die komplexen Fragestellungen, denen sich die Politik in Gegenwart und Zukunft stellen muss. Soziale Gerechtigkeit und mit einhergehend Steuergerechtigkeit sind Themen, die sich die SPD wieder verstärkt auf die Fahnen schreiben muss, so Rosemann. „Die SPD ist die Partei der Infrastruktur – das zeigte sich auch in ihrer Regierungsarbeit der vergangenen Jahre insbesondere im Kreis Calw.“ unterstrich Steinrode. Politik für Menschen, die mit Händen und Kopf ehrlich ihr Geld verdienen, gleiche Bildungschancen, die Unterstützung von Familien, gesellschaftlicher Zusammenhalt und Gleichberechtigung – all dies sind Themen, die der Veränderung unterliegen. 

Die SPD kann diese Veränderungen gestalten ohne zurück in die Vergangenheit zu wollen, sagte Martin Rosemann und verteidigte die Errungenschaften der Demokratie und Europas, von denen Deutschland profitiert. Die SPD sieht sich auch als Partei der Steuergerechtigkeit, nicht aber als die Partei der Steuererhöhung. 150 Milliarden Euro gehen dem Staat verloren alleine durch Steuervermeidung. Dem muss entgegen gewirkt werden, forderte der Rentenexperte Martin Rosemann. Im Gegenzug dazu muss die soziale Sicherheit für Menschen aller Gesellschaftsschichten wieder fester verankert werden. Rainer Schmid, SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, betonte, es sei wichtig, dass die SPD wieder ihre Glaubwürdigkeit erlange.

„Kontinuierliche politische Arbeit ist wichtig“ unterstrich Ortsvereinsvorsitzender Andreas Röhm. Er bedankte sich bei Daniel Steinrode für die Moderation und Martin Rosemann für die interessanten Impulse. Die produktive lebhafte Diskussion der Gäste zeige, wie wichtig die Themen den Menschen unter den Nägeln brenne, schloss Daniel Steinrode den Abend.

 

 

 

Homepage Daniel Steinrode

Daniel-Steinrode.de

 

#WICHTIGIST

 

Klicken und Spenden

Online spenden

 

SPD Nagold auf Facebook

 

 

Aktuell - Alle Artikel

 

150 Jahre SPD